Oftersheim

Lebenshilfe Sommerfest im Offenen Haus und auf Lessingplatz

Sieben Stunden Musik, Spaß und Fröhlichkeit

Archivartikel

Oftersheim.Die Lebenshilfe Region Schwetzingen-Hockenheim feiert mit einem großen Sommerfest am heutigen Samstag ihr 55-jähriges Bestehen, das Offene Haus in der Käthe-Kollwitz-Straße 26 wird zehn Jahre. Die Besucher erwartet sieben Stunden lang – von 14 bis 21 Uhr – ein kunterbuntes Treiben und Miteinander von fröhlichen Menschen. Es gibt Musik, Spiele – und natürlich ein reichhaltiges Essens- und Getränkeangebot. Los geht’s ab 14 Uhr mit der offiziellen Eröffnung im Offenen Haus, danach machen die Lebenshilfe Kindergärten „Sonnenblume“ eine Vorführung.

Ab 15.30 Uhr folgt ein Tanzauftritt des TSV, ab 16 Uhr dreht sich alles um Musik: Zunächst mit dem Musikverein, ab 17.15 Uhr mit der inklusiven Band „Danys Domino“, ab 18.30 Uhr mit der Band „EarWish“; das Trio „MezzoMics“ beschließt das Programm nach Noten mit seinem Auftritt von 19.45 bis 21 Uhr.

Auch die Spiel- und Spaßangebote bieten jede Menge Abwechslung, so die Schaumkuss-Schleuder (von 14 bis 18 Uhr), Kinderschminken und Tattoos (von 15 bis 17 Uhr im Garten des Offenen Hauses); ein Fahrzeugparcours (von 15 bis 17 Uhr auf dem Lessingplatz), Schmetterlinge basteln (im Flur des Kindergartens) und Schatzsuche (im Garten), jeweils von 15 bis 16.30 Uhr. Ab 15 Uhr ist das Kasperletheater im Gruppenraum von Taka Tuka zu sehen, von 15.30 bis 16.30 Uhr können Gäste das Lesezelt im Garten besuchen.

„Wer zu unserem Sommerfest kommt, wird spüren, worum es uns geht: um Spaß und Freude am Leben“, sieht Kristina Funk, die Geschäftsführerin der Lebenshilfe Region Schwetzingen-Hockenheim, erwartungsfroh dem Fest entgegen. az

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional