Oftersheim

Erstklässler Anmeldung in Friedrich-Ebert-Schule und Theodor-Heuss-Schule vom 18. bis 21. März

Termin beachten und Wartezeit vermeiden

Oftersheim.An der Friedrich-Ebert-Schule sowie der Theodor-Heuss-Schule finden zwischen Montag und Donnerstag, 18. bis 21. März, die Schulanmeldung für die künftigen Erstklässler statt.

Zur Vermeidung längerer Wartezeiten, haben die Eltern der im Schuljahr 2019/20 schulpflichtigen Kinder bereits in den vergangenen Tagen eine Einladung mit ihrem persönlichen Anmeldetermin erhalten. Sofern bei einigen Eltern keine Schreiben eingegangen sind, werden diese gebeten, sich mit der für sie in Frage kommenden Grundschule in Verbindung zu setzen.

Schulpflichtig werden alle Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober 2012 bis 30. September 2013 geboren sind, sowie alle im Vorjahr vom Schulbesuch zurückgestellten Kinder. Auch Kinder mit ausländischer Staatsangehörigkeit unterliegen der Anmeldepflicht.

Kinder, die zwischen dem 1. Oktober 2019 und dem 30. Juni 2020 sechs Jahre alt werden, zählen zu den sogenannten „Kann-Kindern“ und dürfen auf Wunsch der Eltern eingeschult werden, sofern eine Schulfähigkeit besteht. Jene Eltern werden gebeten, telefonisch einen Anmeldetermin zu vereinbaren. Anträge auf Zurückstellungen können bei der Schulanmeldung gestellt werden. Auch dann müssen sich die Eltern telefonisch bei der Grundschule melden. In allen Fällen ist die Geburtsurkunde, das Informationsblatt des Gesundheitsamtes über die durchgeführte schulmedizinische Untersuchung und gegebenenfalls ein Taufnachweis vorzulegen. Auch die Kinder sind vorzustellen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional