Oftersheim

CDU Diskussionsveranstaltung rund um die Situation der Geschäfte in der Gemeinde

Überlebenshilfe für den Handel

Oftersheim.Der CDU-Gemeindeverband lädt am Donnerstag, 14. März, 19.30 Uhr, zur Auftaktveranstaltung des Kommunalwahlkampfes zum Thema „Hat der Handel in Oftersheim eine Überlebenschance?“ ins Restaurant „Rhodos“ ein.

Ein ausgewogenes Angebot an lokalem Einzelhandel sei für jede Region, nicht zuletzt aber vor allem für die Bürger vor Ort von großer Bedeutung, heißt es in einer Pressemitteilung der CDU. Es gelte, im optimalen Fall ein breitgefächertes Gesamtportfolio anzubieten und somit für alle einen Mehrwert bei der Deckung der Bedarfe der privaten Haushalte zu erzielen.

In Oftersheim sei nun in den vergangenen Jahren zu beobachten, dass sich die Zahl der Einzelhändler immer mehr reduziere. Folgende Fragen sollen an dem Abend diskutiert werden: Warum ist das so? Welche Möglichkeiten, dem entgegenzuwirken, gibt es? Inwieweit kann jeder Einzelne mit seinem Kaufverhalten darauf einwirken? Wie kann es gelingen, zukünftig die Nahversorgung und ein breites Angebotsspektrum an Einzelhandel in Oftersheim zu erhalten und zu sichern?

Referent ist der Geschäftsführer des Handelverbands Nordbaden, Swen Rubel. Darüber hinaus wird Bürgermeister Jens Geiß anwesend sein und die Situation in Oftersheim erläutern. Die Moderation übernimmt Bernd Kappenstein.

Getreu dem Motto „Viel getan – noch viel zu tun“ möchte die CDU die Oftersheimer Einzelhändler und Bürger einladen, um mitzudiskutieren, heißt es abschließend in der Mitteilung. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional