Oftersheim

Im Zeitraffer Hans-Peter Sturm hat die Entstehung der neuen Volksbank-Filiale fotografisch begleitet / Sein Standort ist die Katscher Stube im Gemeindemuseum / Blick auf die Christuskirche

Ungewohnter architektonischer Akzent in der Ortsmitte

Oftersheim.Die Wiedereröffnung der Volksbank-Filiale in der Eichendorffstraße nach dem Abriss des alten Gebäudes und der Fertigstellung des Neubaus hat Hans-Peter Sturm zum Anlass genommen, uns die beiliegenden Fotos zu schicken, die wir sehr gerne veröffentlichen. Sie sind aus einem Fenster der Katscher Heimatstube im oberen Geschoss des Gemeindemuseums aufgenommen.

Die Bilder zeigen den Beginn der Abrissarbeiten am 1. März des vergangenen Jahres und sechs Tage später den freien Platz mit dem unverstellten Blick auf dies Christuskirche und die Friedrich-Ebert-Schule sowie schließlich das neue Gebäude am 26. Mai – also unmittelbar vor dessen Fertigstellung.

„Der dreigeschossige Bau setzt mit seiner kubischen Formensprache einen ganz neuen, noch ungewohnten architektonischen Akzent in diesem Bereich der Ortsmitte“, findet Hans-Peter Sturm. az/zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional