Oftersheim

Gemeinderat Kanalbau in Gerhart-Hauptmann-Straße kostet 534 000 Euro / Neugestaltung und Rückbau der Gehwege in Richtung Hinter den Ortsgärten

Vergaben erledigt – Arbeiten beginnen schon

Oftersheim.Der Hauptentwässerungskanal in der Gerhart-Hauptmann-Straße im Abschnitt zwischen der Max-Planck-Straße und Hinter den Ortsgärten muss aus hydraulischen Gründen ausgetauscht und vergrößert werden. Der Gemeinderat vergab einstimmig den Auftrag für die Kanal- und Straßenbauarbeiten in Höhe von knapp 534 000 Euro an ein Bauunternehmen aus Gemmingen. Die Beschlussfassung erfolgte per Abstimmung durch einen elektronischen Umlauf (wir berichteten).

Das Gremium genehmigte außerdem, dass im Zuge der Maßnahme auch die Verkehrsfläche im Abschnitt zwischen der Freiherr-vom-Stein-Straße und Hinter den Ortsgärten neugestaltet wird. Die viel zu schmalen Gehwege werden zurückgebaut und die gesamte Straßenfläche in diesem Abschnitt wird mit Pflaster als verkehrsberuhigter Bereich ausgebildet. Zudem sollen zur Abgrenzung des Messplatzes weitere Baumstandorte angelegt werden.

Die Tief- und Straßenbauarbeiten waren öffentlich ausgeschrieben worden. Zum Submissionstermin hatten zwölf Angebote vorgelegen. Die Firma aus Gemmingen war preisgünstigster Bieter. Die Berechnung hatte bei knapp 918 000 Euro gelegen, die Kosten waren um etwa 384 000 Euro unterschritten worden. Die entsprechenden Mittel stehen im aktuellen Haushalt zur Verfügung. In dem Abschnitt der Gerhart-Hauptmann-Straße herrscht ab diesem Mittwoch, 7 Uhr, absolutes Halteverbot. vw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional