Oftersheim

Katholischer Kirchenchor

Viele Eindrücke am Moselufer

Archivartikel

Oftersheim.Der Jahresausflug führte den katholischen Kirchenchor „Cäcilia“ unlängst an die Mosel in die weinfrohe Stadt Bernkastel-Kues. Die Vorsitzende Erika Lackus begrüßte im voll besetzten Bus die gut gelaunte Schar. Es wurde auch gesungen, wie es sich für einen Chor gehört.

Schon von weitem grüßte die stolze Burgruine von 1277 hoch über Bernkastel die Ausflügler aus der Hardtgemeinde, die sich bei der Ankunft am Moselufer sogleich aufmachten, das schmucke Städtchen zu erkunden – die mittelalterliche Altstadt mit dem fachwerkumsäumten Marktplatz und dem Renaissance-Rathaus, das überaus schmale „Spitzhäuschen“ von 1416 und die gotische Kirche St. Michael. Eine Schifffahrt auf der „Moselkönigin“ eröffnete den Oftersheimern weitere ungewöhnliche Ausblicke vom Fluss auf die malerische kleine Stadt und die sie umgebenden, bis zu 60 Grad ansteigenden Weinberg-Steilhänge.

In Worms ließ die Gruppe den ereignisreichen Tag am Rheinufer auf kulinarische Weise ausklingen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional