Oftersheim

Rose-Saal Daphne de Luxe ist im November zu Gast / Slogan: „Comedy in Hülle und Fülle“

Von Blindschleiche zu Kobra

Oftersheim.Die „Barbie im XL-Format“ kommt nach Oftersheim. Das teilt das Kulturamt der Gemeinde mit. Bereits im vergangenen Jahr absolvierte die Künstlerin einen Auftritt im Rose-Saal und sorgte für großes Erstaunen und unzählige Glücksmomente, heißt es in der Pressemitteilung. Sie tritt am Samstag, 23. November, um 19.30 Uhr erneut im Rose-Saal auf.

Daphne de Luxe ist mit Leib und Seele Entertainerin und bringt getreu ihrem Slogan „Comedy in Hülle und Fülle“ auf die Bühne. Ihr Showkonzept besteht aus Comedy, Kabarett, Live-Gesang und hautnahem Kontakt zum Publikum. Sie kann mit ihrer Vielfalt an amüsanter Unterhaltung, Selbstironie, Tiefgang, Authentizität und berührendem Gesang überzeugen. Improvisationen sowie eine rauchige Gesangsstimme sind das A und O ihres Konzeptes. Musikalisch hat die Powerfrau einiges zu bieten und präsentiert einen Mix aus Swing, Pop-Musik, Balladen und Chansons.

Das pure Leben findet statt, wenn sie mal auf der Bühne ist, ohne dass ein Blatt vor den Mund genommen wird. Egal, ob temperamentvoll, leise, spontan, selbstironisch oder hintergründig – das Publikum wird in ihren Bann gezogen.

Ausbildung nach der Realschule

Daphne Haderlein, wie sie bürgerlich heißt, ist 48 Jahre, sie wurde im fränkischen Kronach geboren. Nach ihrem Abschluss der mittleren Reife absolvierte Haderlein erfolgreich eine Ausbildung als staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin. Fortan konnte sie ihre amüsanten Spitzfindigkeiten auch in Englisch, Französisch oder Spanisch zum Besten geben.

Die seriöse Büroarbeit erfüllte Daphne jedoch nicht und schon bald war endgültig klar, dass die Bühne ihre eigentliche Profession ist. Denn nur hier kann sie ihre Kreativität ausspielen und sich voll entfalten. Seit 1991 begeistert die Künstlerin nun hauptberuflich ihr Publikum im In- und Ausland. Die Blondine bietet ein umfangreiches Repertoire an Schauspielkunst, Comedy, Pop-Songs oder Chansons.

Im Gegensatz zum äußerst forschen und schlagfertigen Bühnenpendant ist die private Daphne mitunter eher konservativ. Zitat: „Auf der Bühne bin ich eine Kobra, privat eher eine Blindschleiche.“ Privat braucht Daphne keinen Glamour. Sie liebt ihren Garten, ihre Hühner und Kaninchen, das Züchten alter Gemüsesorten und ihre nachhaltige Verwertung, Bücher, Liebesfilme, die Küche ihrer großen Schwester, Südfrankreich und Elefanten, heißt es in ihrer Biografie. zg/Bild: Hofmann

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional