Oftersheim

Siedlergemeinschaft Musikverein spielt am Sonntag auf

Vorfreude auf zweitägiges Fest

Oftersheim.Die Siedlergemeinschaft lädt am Samstag, 17. August, und Sonntag, 18. August, ein, unbeschwerte Stunden in geselliger Runde auf dem Vereinsgelände in der Hardtwaldsiedlung zu verbringen. Am Kuhbrunnenweg steigt das Siedlerfest. Samstag geht es ab 16 Uhr los, am Sonntag bereits ab 10 Uhr.

Die Vereinsmitglieder stellen ihr großes Zelt auf, um für jedes Wetter bestens gerüstet zu sein. Selbstverständlich gibt es auch wieder Musik. Für die Verköstigung der Besucher stehen Fassbier, Wein, Schorle oder alkoholfreie Getränke bereit sowie Schnitzel, Wurstsalat und Bratwürste sowie Fisch- und Lachsbrötchen, teilt Siedler-Pressewartin Andrea Schreiner mit. Auch Kaffee und eine große Auswahl an Kuchen freut sich über hungrige Abnehmer. Im hinterem Teil des Festgeländes, hinter dem Bierausschank, lädt am Samstag ab 20 Uhr eine Bar zum Verweilen ein. Am Sonntag ab 10.30 Uhr spielt der Musikverein, dazu gibt es ab 10.30 Uhr ein deftiges Weißwurstfrühstück.

Das Fest hat Tradition und einen familiären Charme, meistens beteiligen sich 50 bis 60 Freiwillige, die zum Gelingen beitragen – sie helfen beim Aufbau des Zeltes und der zahlreichen Bierzeltgarnituren, beim Backen für das umfangreiche Kuchenangebot und am Grill beziehungsweise der Fritteuse, um den Ansturm der Gäste zu bewältigen. Auf diese Gemeinschaft und den Zusammenhalt, das betonen die Siedler immer wieder gern, sind sie seit vielen Jahren stolz.

Voneinander profitieren

Zum Gelingen des Festes trug in der Vergangenheit auch bei, dass die Siedler ihr Gelände Vereinen für deren Aktivitäten zur Verfügung gestellt haben. Daraus ergibt sich dann eine Situation, von der alle profitieren: Wer nämlich den Platz nutzt oder die Zelte, Bankgarnituren, Kassenhäuschen leiht, hilft auch bei den Siedlerfesten mit. Beispielsweise waren das im vergangenen Jahr die Pfadfinder, die das Geschirr abgeräumt haben. az/zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional