Oftersheim

Gewölbekeller Genossen des SPD-Ortsvereins feiern Weinfest mit Parteifreunden

Vorhaben für jeden verständlich machen

Archivartikel

Oftersheim.Es waren nicht die ganz und gar nicht überragenden Wahlergebnisse der letzten Zeit, welche die Oftersheimer Genossen im Gewölbekeller der Mannheimer Straße 59 zusammenkommen ließen. Es war als guter Anfang gedacht, für den neu aufgestellten Vorstand des Ortsvereins. Und so hieß der neue Ortsvereinsvorsitzende Jens Rüttinger die Gäste willkomen, viele bekannte Genossen und auch neue Mitglieder mit ihren Partnern oder der ganzen Familie.

Wenn die SPD feiert, schaut so gut wie immer auch der Landtagsabgeordnete Daniel Born vorbei und erzählt etwas zur Lage der Sozialdemokraten im Allgemeinen oder zu den Themen im Stuttgarter Landtag im Besonderen.

Denn auch wenn das ein Treffen unter Freunden war, ganz ohne Politik geht es dann doch nicht, aber sie wird nicht so stringent behandelt wie in einer Vorstandssitzung. Es ist aber keineswegs ausgeschlossen, dass bei gutem neuen Wein und einer zünftigen Mahlzeit mit Zwiebelkuchen und Hausmacher Wurst nicht doch einige Ideen das Licht der Welt erblicken, denn diskutiert wurde an allen Tischen und manchmal auch über die Tische hinweg.

Ein zünftiges, sehr familiäres Fest, bei dem sich die Genossen auch privat besser kennen lernen konnten und das auch taten. Und so zünftig dieses Fest war, so soll auch die künftige Politik des Ortsvereins sein, der vor allem besser erklären will, warum er was vorhat und dies auch für jede und jeden verständlich. Keine leichte Aufgabe, aber mit einer besseren Kommunikation fängt alles an, auch wenn sie nicht ausschließlich in Gewölbekellern stattfindet. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional