Oftersheim

St.-Kilian-Kirche Kirchenchor verleiht Gottesdienst feierlichen Glanz / Pfadfinder richten Osterfeuer

Wenn die Orgel ertönt

Archivartikel

Oftersheim.In der Osternacht beging die katholische Kirchengemeinde feierlich das Fest der Auferstehung Jesus Christus. Am gesegneten Osterfeuer, das die Pfadfinder hergerichtet hatten, wurde am Ostersonntag die Osterkerze entzündet und das „Lumen Christi“ – begleitet von einer großen Schar Ministranten – in die dunkle Kirche getragen. Annette Hofacker sang mit glockenklarer Stimme das „Exultet“ und als zum „Gloria“ nach den Tagen der Trauer und Stille zum ersten Mal wieder die Orgel erklang und die geschmückte Kirche erhellte, war das Osterfest eingeleitet.

„Messa alla settecento“

Die Feier zum Ostersonntag gestaltete der Kirchenchor unter Leitung von Tamara Ibragimowa mit der „Messa alla settecento“ von Wolfram Menschick und verlieh dem Gottesdienst damit einen feierlichen Glanz. Begleitet wurde der Chor von Jürgen Engert an der Orgel und den Streichern Alexandr Galuschkin und Dana Issakhowa vom Philharmonischen Orchester Heidelberg. Beteiligt waren außerdem Kooperator Reinhold Lovasz, Pfarrer Walter Sauer und Messnerin Kata Peran sowie Kommunionhelfer und Lektoren.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel