Oftersheim

Wildgehege Herbstfest des Fördervereins lässt sich vom Wind nicht einschüchtern / Fütterung der Tiere als Hauptattraktion

„Werner“ ist der Chef im Ring

Archivartikel

Oftersheim.Die bunten Blätter tanzten über den Waldboden, die Baumwipfel bogen sich und von oben regnete es ab und zu Eicheln und Bucheckern. Der „wilde Herbst“ des Förderkreises Wildgehege gestern Nachmittag zeigte sich ein bisschen stürmisch. Vielleicht kamen deshalb etwas weniger Ausflügler als sonst zum Schwarz- und Rotwildgehege im Heuweg, meinte die Vorsitzende Ulrike Krause.

Ganz so schlimm

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3763 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional