Oftersheim

Pfadfinder

Wölflinge erkunden den Hardtwald

Oftersheim.Die Jüngsten der Europapfadfinder, die Wölflinge der Meute Balu, machten ihre Jahreswanderung. Die Kinder bis zehn Jahre starteten gut eingepackt an der Grillhütte mit ihren drei Meutenführern in Richtung Walldorf. Mit der Wanderung lernten die Kinder ihre Heimat und deren Natur intensiv kennen. Im Gepäck waren keine Schlafsäcke und Isomatten, sondern Brote und Badesachen, da das Ziel das Aqua Bad in Walldorf war.

Auf ihrem Weg lernten die Wölflinge neue Bäume kennen, Pflanzen und Pilze wurden unter die Lupe genommen. Die größte Herausforderung war es, die Kartenorientierung zu trainieren. „Das was man in der Gruppenstunde kennenlernt, macht in der Natur noch mehr Spaß. Auch wenn das Erlernte eingesetzt wird und es klappt“, sagt Wölflingsführer Torsten Drewel. Im Wald kletterten die Kinder an Bäumen und machten Balanceübungen, bevor es ins Aqua Bad ging. Dort tobten die Mädchen und Jungen noch im Wasser, bevor es wieder nach Hause ging. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional