Oftersheim

Geschäftsleben Schautag bei Küchen Kall / Abzugshauben und Schränke mit besonderem Kniff

Wünsche werden bei ihnen ernst genommen

Oftersheim.Entspannt durch die Ausstellung bummeln, die neuesten Küchenmodelle anschauen, angereichert mit fachmännischen Informationen. Das ist angesagt beim bereits dritten Küchen-Schautag in diesem Jahr, zu dem Geschäftsführer Oliver Schmidt und sein Team am Sonntag, 14. Oktober, in die Räumlichkeiten von Küchen Kall einladen.

„Die Wünsche und Vorstellungen unserer Kunden sind sehr unterschiedlich“, weiß Oliver Schmidt und verweist auf Dunstabzugsvarianten. „In diesem Bereich bieten wir zahlreiche Modelle und Ausführungen an, die auf Wunsch auch gerne vom hauseigenen Montageservice ordnungsgemäß an Ort und Stelle installiert werden. Etwa die Hängevariante, die komfortabel in etwa 80 Zentimeter Höhe über dem Kochfeld angebracht wird, das bietet genügend Kopffreiheit, erlaubt den Blick in den Topf und ist dennoch effektiv“, erklärt Schmidt. Oder Oberschränke mit Klapptüren zum Anheben, die gegenüber normalen Türen einen wesentlichen Vorteil haben: „Man kann gerade stehen oder beim Ausladen des darunterliegenden Geschirrspülers stößt man nicht mit dem Kopf an die Türkante“, sagt Schmidt. Oder die Einbauküche für die neue Eigentumswohnung. Gut bedienbar, leicht zu reinigen und vom Platz her optimal ausgenutzt soll sie sein. „Der ,Totraum’, also ungenutzter Platz, ist immer wieder ein großes Thema“, erläutert Schmidt. Lösungen bieten hier spezielle Schrankmodelle für Nischen und Ecken, die live in der Oftersheimer Ausstellung zu sehen sind und passgenau angefertigt werden.

Wichtig ist auch die Beschaffenheit der Arbeitsfläche. „Naturmaterialien wie Marmor oder Stein werden oft ausgesucht“, plädiert der Geschäftsführer für die Oberflächen. „Insgesamt zählt die durchgängige Qualität. Eine Küche schafft man sich ja nicht nur für ein, zwei Jahre an und Qualitätsküchen haben naturgemäß eine lange Lebenszeit.“ zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional