Oftersheim

Kulturamt Auftritte von Markus Maria Profitlich und Martin Schneider sind geplant – wenn die Bedingungen es zulassen

Zartes Soufflé und doppelte Schlachtplatte

Oftersheim.„Wir alle wünschen uns, dass der Lockdown die Infektionszahlen sinken lässt“, heißt es in einer Mitteilung aus dem Kulturamt, das positiv denkt und in diesem Sinn für das kommende Jahr bereits zwei Highlights gebucht hat – in der Hoffnung, dass sie dann auch stattfinden können.

Markus Maria Profitlich soll schon am Freitag, 5. März, mit seinem Programm „Einmal alles! Das Beste aus 35 Jahren“ zu Gast in Oftersheim. Bei seiner großen Jubiläumstour serviert der Drei-Sterne-Koch der Unterhaltung mit feiner Zunge und unter Einsatz seines ganzen Körpers das Beste, das seine Gag-Küche in den letzten 35 Jahren gezaubert hat, heißt es in der Vorankündigung.

Die ganze Bandbreite

Von leisen Tönen, die an die Zartheit eines Soufflés erinnern, bis zur brachialen Wucht einer doppelten Schlachtplatte sei alles dabei, was das Herz eines Comedy-Gourmets begehrt, lautet das Versprechen der Veranstalter.

Weiter geht’s mit Humor am Freitag, 8. Oktober, wenn „Maddin“ Schneider seinen Auftritt in der Hardtgemeinde hat. Er präsentiert das Programm „Denke macht Koppweh!“ Mit ihm gibt es tiefe Einblicke in die menschliche Psyche. Auf hessisch-bodenständige Art gibt er Tipps für den Umgang mit negativen Gedankenmustern. Was tun, wenn man in „babbische Gedanke“ festklebt? Einfach weglachen! zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional