Oftersheim

TSV Verein hatte eine kostenlose Aktion mit Schwimmbecken für Kinder geplant / Betrieb scheitert an Vorschriften zur Sicherstellung der Wasserqualität

„Zu viel Behörde, zu wenig Empathie“

Archivartikel

Oftersheim.Stefan Lauff ist enttäuscht. Denn der stellvertretende Vorsitzende des TSV hat sich schon auf eine ganz besondere Aktion des Vereins gefreut. „Seit Wochen sind wir am Planen von ,Pools for Kids’“, erklärt er. 2000 Euro hat der Verein dafür bereits in ein Aufstellschwimmbecken investiert. Das zehn auf fünf Meter große Becken ist schon mit Wasser gefüllt – doch es muss wohl leer

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6177 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional