Oftersheim

Tag des offenen Denkmals

Zwei Führungen durch St. Kilian

Oftersheim.Unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ öffnen sich am Sonntag, 8. September, beim Tag des offenen Denkmals bundesweit die Türen zu mehr als 8000 historischen Objekten – unter anderem von 14 bis 18 Uhr in der katholischen Kirche St. Kilian, deren Weihe sich dieses Jahr zum 110. Mal jährte. Hans-Peter Sturm bietet um 15 und um 16.30 Uhr Führungen an.

Die Renovierungsphasen dokumentieren als „Zeitschichten“ besonders im ehemals reich ausgestatteten Innenraum den jeweils vorherrschenden Zeitgeschmack von der Erbauungszeit bis heute. Vor allem die konsequente Neugestaltung von 1974 hat dem als Pseudobasilika angelegten Raum seinen Stempel aufgedrückt.

Dennoch genießt die neugotische Kirche, erbaut von 1907 bis 1909, als sogenannte Sachgesamtheit schon deshalb einen besonderen Schutzstatus. Sie ist laut Denkmalliste bis heute auch das bedeutendste Bauwerk von Oftersheim. hps

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional