Plankstadt

Präsentation Grundschüler schreiben Geschichten

Abenteuer im Rathaus als Buch

Archivartikel

Plankstadt.Die Bücherei hat die Kinder der beiden Schulen des Ortes in diesem Jahr erneut eingeladen, während der Frederickwochen im Oktober Geschichten zu schreiben. Das Besondere dabei ist, dass die Geschichten einen Bezug zu Plankstadt haben. In diesem Jahr war das Thema „Abenteuer im Rathaus“.

Am bundesweiten Vorlesetage am Freitag, 15. November, findet die Buchvorstellung in den Räumen der Bücherei statt. Stefan Gebert, Radiomoderator bei Regenbogen 2, wird die Geschichten der Kinder vorlesen. Dazu gibt es Live-Musik von dem jungen Musiker Johannes Häfner.

Maus Frederick treibt sich rum

Die Geschichten drehen sich um die baldige Renovierung des Rathauses, dazu müssen alle Mitarbeiter mitsamt der Möblierung in Container umziehen. Das leere Rathaus wurde zum fiktiven Anlass genommen, dass die Kinder mit ihrer Klasse dort in Malerkitteln die Wände bemalen dürfen. Die kleine Maus Frederick, Namenspatin der Aktion, treibt sich ebenfalls dort herum und zeigt den Kindern eine riesige Holztruhe.

Was sich dahinter verbirgt? Die Kinder haben sich aufgrund der Schreibvorlage fantasievolle Geschichten einfallen lassen, die zum Schmunzeln anregen und bunte Zeichnungen dazu gemalt. 20 ausgewählte Geschichten ergeben das Buch „Plankstadter Geschichten“, das sich derzeit in Druck befindet. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional