Plankstadt

VdK Vorsitzender über dem Umgang mit der Risikogruppe

„Alte nicht zu Tode schützen“

Plankstadt.Die Senioren zu Tode schützen und pflegen – das geht dem Sozialverband VdK zu weit. „Nicht selten sind die so genannten Alten sportlich, aktiv und sehr fit und oft weit über 75 Jahre alt und sie bilden einen großen Teil des riesige Potenzials aller ehrenamtlich Aktiven in unserem Land“, gibt Helmut Gaa als Vorsitzender des Kreisverbandes sowie des Ortsverbandes in einer Pressemitteilung zu bedenken.

Es sei schon befremdlich, wenn die jüngere und unter 65-jährige Bevölkerung sich nach knapp vier Wochen sozialer Distanz über eben diese mokiert und der Staat dafür plädiert, dass die über 65-Jährigen doch bitte zwölf bis 15 Monate zu Hause bleiben sollen. „Zur Information: Es geht um mehr als 20 Millionen Menschen“, sagt Gaa.

Über Jahre hinweg hätten die Altersforscher darauf hingewiesen, dass es nach der Verrentung das Wichtigste sei, neue Aufgaben und Pflichten zu finden und diese zu pflegen. So habe man auch eine Chance zur Selbstverwirklichung.

Helmut Gaa: Sport ist förderlich

„Leider wird auch dem körperlichen Verfall Vorschub geleistet, da aktuell die Sportstudios noch geschlossen und Kurse für die sportlich aktiven Menschen über 65 Jahre ebenfalls nicht angeboten werden. Über solch einen langen Zeitraum ist Sport in der Wohnung schlichtweg absurd. Daraus folgt, dass bei einer solchen Schutzvorsorge die Älteren keine Virusinfektion brauchen, da sie auch ohne Corona-Erkrankung zu Tode geschützt werden“, heißt es in der Pressemitteilung.

Für Unverständnis sorgen bei Helmut Gaa auch einige undurchsichtige Vorgaben in Altersheimen. Er fragt sich, warum man dort zum Teil keine Lebensmittel mitbringen darf, Blumengrüße aber in Ordnung sind. „Gerade in so schwierigen Zeiten sollte doch die Lebensfreude der Heimbewohner erhalten und gefördert werden“, hofft er abschließend auf eine Lockerung der Bestimmungen – mittlerweile dürfen in Altenheimen ja wieder Besucher empfangen werden. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional