Plankstadt

Awo Zum Jahresausflug auch Nichtmitglieder willkommen

Aschaffenburgerkunden

Plankstadt.Das bayerische Aschaffenburg, eine Stadt mit Lebensfreude, die nahe der Landesgrenze zu Hessen liegt, ist das Ziel des Awo-Jahresausflugs, heißt es in einer Pressemitteilung der Arbeiterwohlfahrt.

Als Kulturstadt mit Schlössern, Parks und Museen kann der Besucher auf kurzen Wegen die Geschichte der Stadt erfühlen und erleben. Es bietet sich an, die Altstadt mit vielen verwunschenen Winkeln auf einem organisierten Stadtrundgang zu erkunden. Wer an der Stadtführung nicht teilnehmen möchte, kann die Stadt auf eigene Faust erobern und es sich in einem der zahlreichen Cafés gut gehen lassen.

Abschluss in Weinheim

Start mit dem Bus ist am Samstag, 8. September, um 11.30 Uhr am Parkplatz „Vogelpark“ und gegen 11.35 Uhr am Rathaus. Der Abschluss findet auf dem Rückweg in Weinheim in der „Woinemer Hausbrauerei“ statt. Dass alle wieder wohlbehalten gegen 20.30 Uhr in Plankstadt ankommen werden, dafür sorgt ein Begleit-Team vom Roten Kreuz. Eingeladen sind zu diesem Ausflug alle Interessierten, nicht nur Awo-Mitglieder. Für Nichtmitglieder betragen die Kosten für die Fahrt 13 Euro, die Stadtführung kostet 4 Euro. Genauere Informationen erhält man bei Walter Stumpf. Telefon 06202/25963 oder bei Gaby Wacker, Telefon 06202/17314, die Anmeldungen entgegennehmen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional