Plankstadt

VdK Ökologe Ralf Gramlich nimmt 18 Kinder mit auf eine Tour durch die Natur

Auf der Suche nach Käfern

Plankstadt.Die Natur erleben, kennenlernen und schützen - das stand beim Ferienprogramm-Angebot des VdK-Ortsverbandes in der Gemeinde im Mittelpunkt. Das Ökomobil machte hier Station und insgesamt 18 Kinder sind eingestiegen. Der Ökologe Ralf Gramlich chauffiert den Lkw täglich zu neuen Zielen im Regierungsbezirk Karlsruhe, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Spielend wird den Kindern hier das Zusammenspiel der Natur in Wäldern und Wiesen, Tümpeln und Bächen erklärt. Der Vogelpark Plankstadt und die angrenzenden Grünanlagen boten die besten Voraussetzungen. Blätter, Pflanzen und Kleinsttiere wie Käfer, Ameisen und Spinnen wurden von den Kindern gesucht, erklärt, bestimmt und am Ende wieder ausgesetzt.

Pflanzen geben Lebensmut

Gramlich wurde von Juliane Wetzel, Praktikantin beim Bundesfreiwilligendienst und Selina Stemmle, die ein Freiwilliges Ökologisches Jahr ableistet, unterstützt. Sie erklärten zum Beispiel, dass Wälder gute Luft liefern und das sie gleichzeitig gute Laune machen. Das Grün der Bäume und Pflanzen gebe Lebensmut.

Forschen und lernen macht hungrig und durstig. Gegen Mittag waren die Tische gedeckt und die Teller gut bestückt. Zum Abschluss erhielten die Mädchen und Jungen für ihre gute Mitarbeit noch eine Teilnehmerurkunde und ein Süßigkeitenpäckchen mit auf den Heimweg. Den Kindern habe es gefallen, heißt es abschließend. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel