Plankstadt

Infotag Verein Nhan Vo Dao führt Übungen vor / Einladung zu kostenlosem Probetraining / Begeisterung beim Waffenkampf

Danträger zeigen ihr Können mit Stock und Schwert

Archivartikel

Plankstadt.Das Interesse an Selbstverteidigung und Kampfkunst ist groß. Das bewiesen die zahlreichen Zuschauer, die zum Infotag vom Verein Nhan Vo Dao in die Sporthalle der Humboldtschule gekommen waren.

Zum Einstieg zeigte Trainerin Nicole Kiefer mit ihren Bambini Auszüge aus den Übungseinheiten. Bei den Kindern zwischen drei und sechs Jahren steht dabei das spielerische Training im Vordergrund, in dem die motorische sowie die gemeinschaftliche Entwicklung gefördert werden.

Dann wurde das komplette Vorführteam mit Applaus auf der Bühne begrüßt. Vorsitzender Georg Roth erklärte, wie man sich das normale Training vorstellen muss. Das Vorführteam demonstrierte seine Ausführungen unter der Anleitung von Kiefer. Roth verwies darauf, dass die Kampfkunst von jedem erlernbar und ausführbar sei. „Es gibt hierzu keine sportlichen Grundvoraussetzungen“, sagte er.

Profis lassen es knallen

Die Begeisterung des Publikums stieg sichtlich an, als die Schwarzgurt- und Danträger ihr Können demonstrierten. Dabei ließen sie es laut knallen, als Stock und Schwert gegeneinander schlugen. Als Höhepunkt gab es dann am Schluss noch die spektakulären Bruchtests. Mit dem Zerschlagen von Holzplatten zeigten die Kampfschüler, wie viel Kraft im menschlichen Körper steckt. „Man muss nur den Mut haben, diese zu entwickeln und zu nutzen“, sagte Roth.

Mit einer Einladung zu Kaffee und Kuchen verabschiedete sich das Vorführteam von der Bühne und Roth lud alle Zuschauer zum kostenlosen Probetraining ein. zg

Info: Weitere Vereinsinfos gibt’s auf www.nhanvodao-plankstadt.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional