Plankstadt

RNV Fast alle Straßenbahnen und Busse stehen still

Die Linie 713 fährt – aber eingeschränkt

Plankstadt/Region.Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) am heutigen Mittwoch zum Streik aufgerufen. Einer RNV-Pressemitteilung zufolge geht das Unternehmen davon aus, dass sowohl der Straßen- und Stadtbahnverkehr als auch der Busverkehr von Mittwochmorgen ab Betriebsbeginn um 3 Uhr bis zum Betriebsende in der Nacht auf den morgigen Donnerstag sowohl der Straßen- und Stadtbahnverkehr als auch der Busverkehr stillstehen werden.

Eine Ausnahme allerdings ist die Buslinie 713 zwischen Schwetzingen und Pfaffengrund. Sie wird in stark eingeschränktem Umfang nach einem Notfahrplan bedient. Nach Aussage eines RNV-Unternehmenssprechers können sich jedoch auch hier noch kurzfristige Änderungen ergeben. Die Ausfälle könnten auch nicht in allen digitalen Fahrplanauskünften wie der elektronischen Fahrgastanzeige oder im Internet zuverlässig dargestellt werden können, teilte der Sprecher im Gespräch mit unserer Zeitung mit.

Auswirkungen auf Anschlüsse

Auswirkungen hat der Streik auf die Anschlussverbindungen der Linie 713: Die Straßenbahn der Linie 22 beziehungsweise den Bus der Linie 34 an der Haltestelle Kranichweg Stotz fahren nicht.

Auch Schülerverkehre, die die RNV im städtischen Auftrag erbringt, sind betroffen, ebenso wie andere Linien der RNV, die durch Subunternehmer bedient werden. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel