Plankstadt

Dr. Erwin-Senn-Halle Vorsitzender Jürgen Kolb informiert Senioren und Ehrenmitglieder der TSG Eintracht / Geschäftsführer wird gesucht / Jugendorchester spielt auf

Die Zukunft des Vereins ist ungewiss

Plankstadt.Neugierig sind die über 70 Ehrenmitglieder und Senioren der TSG Eintracht, die der Vereinseinladung zum informativ-unterhaltenden Nachmittag gefolgt sind. Neben Kaffee und Kuchen bringen die gut zwei Stunden Informationen aus erster Hand, denn Vereinschef Jürgen Kolb hat an diesem Samstagnachmittag seine Aufmerksamkeit allein für die Fragen der Ältesten im Verein.

„Einmal im Jahr laden wir unsere Ehrenmitglieder und Senioren ab 70 Jahren ein“, erklärt Vorsitzender Jürgen Kolb mit Blick auf die großen Tische, an denen sich die Herrschaften rege austauschen. Vorwegnehmen können wir allerdings bereits, dass Kolb daran festhält, den Vorsitz des Vereins nicht weiter zu bekleiden. Mit kritischen und erklärenden Worten schildert er den Senioren auch weshalb: Dass sich endlich etwas bewege, das finde er gut, sprach er von der Sanierung des Kunstrasenplatzes, die bis Ende November fertiggestellt sein soll. Auch vom Sportstättenkonzept berichtete Kolb: „Es wird die neue Sporthalle an der Mehrzweckhalle geben – doch was bleibt dann hier bei uns auf dem Areal?“ Eine Frage, die er mit „Fußball“ beantwortet.

Fragen werfen sich auf: „Braucht man dann noch ein Vereinslokal? Gehen die Sportler nach dem Training etliche Meter entfernt noch einmal hierher und kehren ein? Wo finden fortan größere Veranstaltungen wie die Seniorenfeier, Jahreshauptversammlung, oder der Neujahrsempfang statt? Läuft es auf ein Funktionszentrum der TSG hinaus? Denn ganz ohne Gebäude wird es für den größten Verein des Ortes nicht gehen, das steht fest. Parallel dazu muss der Vereinsvorstand grundlegend umstrukturiert werden. „Ich habe sehr viele Leute angesprochen, uns, oder mir, im Vorstand zu helfen – von allen erhielt ich Absagen“, sagt Kolb den Senioren enttäuscht, die ihn schon seit vielen Jahren als Vereinschef mit bester Arbeit kennen.

Viele kleine Baustellen

Dass es bei der Dr. Erwin-Senn-Halle hakt, lässt Kolb nicht unerwähnt, vor allem der Brandschutz drückt, dazu die vielen Sanierungsarbeiten die sich von den sanitären Anlagen über die Hallenfenster bis zum unebenen Hallenboden ziehen. „Ganz ehrlich, ich werde nicht jünger, ich kann das nicht mehr stemmen“, stellt Kolb fest. Also sucht man einen hauptamtlichen Geschäftsführer, der etwa in einer Halbtagsanstellung bezahlt die Arbeit macht, die sich derzeit Ehrenamtler teilen. Zudem möchte die Kassiererin ihren Job abgeben – es gibt also viele Baustellen.

An den Tischen ist zu hören: „Wir können ihn da gut verstehen.“ Findet sich übrigens niemand, ist der derzeitige Vorstand verpflichtet, für eine gewisse Frist übergangsweise den Verein zu lenken, bis zu dessen Auflösung. Jürgen Kolb und die überwiegend noch vereinsaktiven Senioren hoffen, dass es dazu nicht kommen wird.

Fächer werden gewedelt

Nach dem Kaffeetrinken gebietet Kolb dem allgemeinen Geplauder immer wieder Einhalt, etwa, um die Tischtennisabteilung anzukündigen, die eine Vorführung macht. Die jungen Männer zeigen, wie sie sich aufwärmen, wie sie verschiedene Bälle spielen und wie die Trainer leitend ins Spiel eingreifen. Applaus gibt es dafür. Kurz darauf wird es spanisch in der Halle: Die Bauchtanzgruppe des TSC Kurpfalz hatte in Plankstadt einen Workshop gegeben und deshalb gerne den tänzerischen Part des Seniorennachmittags übernommen. Klappernde Schuhe und wedelnde Fächer sorgen für langanhaltenden Beifall.

Viel Anerkennung bekam am Ende eines gemütlichen Nachmittags auch das Jugendorchester des Musikvereins unter der Leitung von Thomas Sturm. Mit ihren pfiffigen Melodien von „Happy“ (Pharell Williams“, bis zu „Nessajas Song“ aus dem Musical „Tabaluga“ unterhielten sie prächtig. Bleibt nach derart viel Informationen und einer Show noch die Einladung des Vorsitzenden alle Sportangebote weiterhin zu nutzen und sich beim Neujahrsempfang gesund und munter wiederzusehen.

Info: Weitere Bilder gibt’s unter www.schwetzinger-zeitung.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional