Plankstadt

Jubiläum Dr. Lothar Gaa wird in einer Festzeremonie für seine 70-jährige Tätigkeit als Organist geehrt / „Das Instrument wurde mehr und mehr Teil meines Lebens“

„Er hat Wandel der Liturgie miterlebt“

Archivartikel

Plankstadt.„Pfarrer kamen und gingen, Lothar Gaa blieb da“, traf es Dompfarrer Wolfgang Gaber in seiner gestrigen Festpredigt auf den Punkt. Denn die Zeitspanne, die der beliebte Organist und Ur-Plänkschter an dem wohl imposantesten Musikinstrument verbrachte, ist äußerst selten: 70 Jahre lang, umgerechnet an 3640 Sonntagen und fast ebenso häufig an Samstagen saß der 87-jährige Dr. Lothar Gaa an den

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4823 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional