Plankstadt

Geschichte Klaus Hammann sammelt Familienfotos / Sein Vater war während des Zweiten Weltkrieges in Argentinien interniert / Ehe wurde per Ferntrauung geschlossen

Er liebt das Stöbern in alten Dokumenten

Plankstadt.Klaus Hammann liebt es, in alten Fotos zu stöbern – nicht nur, wenn er uns Erinnerungen zur Jumelage von Schwetzingen und Lunéville zukommen lässt (wir berichteten). Sein Fundus, der mehrere Kisten füllt, ist tatsächlich ein wahrer Schatz an Geschichten. Geschichten, die auch sein Vater schon gut zu erzählen vermochte – und Klaus Hammann und seine Geschwister hörten gerne zu. Von den Fahrten

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5713 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional