Plankstadt

Es gibt noch Hoffnung

Archivartikel

Angesichts der hohen Corona-Infektionszahlen sind Weihnachtsmärkte, wo sich die Leute drängen, keine gute Idee. Das kann ich gut nachvollziehen. Und klar, auch bei einem lebendigen Adventskalender kommen zu viele Menschen zusammen. Umso schöner, dass es mit den „Lichtblicken im Advent“ eine Alternative gibt. Diese Aktion der geschmückten Fenster, die man sich ganz ohne Zusammenkunft einfach

...

Sie sehen 39% der insgesamt 1024 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional