Plankstadt

Es liegt nicht an der Kälte

Hallo Kinder! Habt ihr schon mal eine Zither gesehen? Das ist ein Musikinstrument aus der Alpenregion. Man nennt sie auch „Alpenländische Zither“. Die Zither sieht ein bisschen aus wie eine Gitarre ohne Hals und mit vielen Saiten – und funktioniert auch so ähnlich. Im Gegensatz zur Gitarre hält man die Zither nicht am Körper. Sie liegt auf dem Schoß oder auf einem Tisch. Die Saiten werden meistens gezupft – mit dem Finger oder einem sogenannten Zitherring. Der Name hat übrigens nichts mit dem „Zittern“ zu tun, wenn einem kalt ist. Er stammt vom Wort „Kithara“ ab. So nannten die alten Griechen ein Harfenähnliches Zupfinstrument. Der Name „Gitarre“ stammt auch davon ab. Ähnliche Instrumente wie die Zither gibt es auch an anderen Orten der Welt. In China spielt man zum Beispiel „Qin“ oder „Guzheng“, in Iran „Santur“, in Japan „Koto“ oder in Vietnam die „Tranh“. In Skandinavien gibt es ein Instrument namens „Kannel“.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional