Plankstadt

Kulturforum Claudia Verclas stellt Programm vor / Ausstellungen im Wasserturm / „Kruuschd & Krempel“-Markt erfährt Neuauflage

Genießen wie bei Mamma in Italien – bald auch hierzulande

PLANKSTADT.Die Planungen für das kommende Jahr standen auf der Agenda der Sitzung des Kulturforums, das von zehn Interessierten besucht wurde. Bunt gemischt ist die Kulturofferte, weist von Ausstellungen im Wasserturm bis zur kulinarischen Woche Höhepunkte auf.

Forumssprecherin Claudia Verclas präsentierte Vorschläge für den Werbeflyer, der zeitnah die Events zusätzlich zu den Veranstaltungen in der Gemeindebücherei bewerben soll. Das Druckwerk wird erweitert, was der Vielzahl der Termine im ersten Halbjahr und deren konkreten Beschreibungen geschuldet ist.

Fest steht bereits, dass erneut ein „Kruuschd & Krempel“-Markt am Freitag und Samstag, 28. und 29. Juni, im Gemeindezentrum stattfinden wird. „Samstags werden wir für zwei Stunden nochmal für den Verkauf öffnen“, verspricht Initiatorin Rita Wolf nach dem großen Erfolg der Premiere im Juni dieses Jahres.

Breiten Raum nimmt erneut die kulinarische Woche ein, die im April mit viel „Dolce vita“, „Musica e Cinema“ und „Cucina della Mamma“ nach Italien entführen soll. Von Montag bis Samstag, 8. bis 14. April, gibt es in der „Wärtschaft“ bei Volker Seitz und seinem Team wechselnde italienische Gerichte. „Wir möchten dienstags einen Kochabend für italienische Ursprungsgerichte anbieten“, berichtet Verclas von einer neuen Idee. Der Partnerschaftsverein nimmt Kontakt nach Agenta auf, dort gebe es eventuell eine Dame, die diesen Kochabend leiten könne. Details wie die Nutzung der Küche in der Humboldtschule werden von unterschiedlichen Helfern geklärt.

Kino, Comedy und Musik

Mittwochs in der „Settimana italiana“ gibt es einen Kinoabend. Am Donnerstag ist der Comedian Tino Bomelino zu Gast in der Gemeindebücherei. Den Start ins Wochenende macht Vanessa Marchi, eine Schwetzinger Sängerin mit italienischen Eltern, am Freitagabend mit einem Konzert in der „Wärtschaft“.

Am Wochenende sind ein italienischer Markt und eine kulinarische Wanderung geplant. Der Rundgang soll im Wasserturm mit einem Aperitivo, der eventuell beim Betrachten von Bildern oder einer anderen Aktion genossen werden kann, beginnen. Weiter wird es ins Heimatmuseum zum Heimat- und Kulturkreis gehen, der Pizza frisch gebacken servieren wird. Die Bücherei ist dann Endstation des Spaziergangs mit „Dolce“, als süßen Kleinigkeiten, sowie Espresso.

Im Wasserturm sind vier Ausstellungen mit Künstlern wie Vincenzo di Tommaso, Plankstadter Fotografen, Natalie Sauerwein und – beim Fest der Kulturen – Iman Gaytukayeva und Mohamad Jlilati fix. Zusätzlich soll es eine Fotoausstellung von Detlev Sauter geben, der seinem Heimatort Plankstadt einen ganz besonderen Blick gewidmet hat. zesa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional