Plankstadt

„Lichtblicke im Advent“ Aktion diverser Privatleute / Spaziergänger können Gedichte lesen

Geschmückte Fenster verbreiten Stimmung

Archivartikel

Plankstadt.Im vergangenen Jahr gab es zum ersten Mal einen lebendigen Adventskalender. Das ist wegen Corona so nicht möglich. Doch es gibt Ersatz. „Lichtblicke im Advent“ heißt die Aktion, die auch mit Corona funktioniert. Die Idee dahinter: Privatleute schmücken an bestimmten Tagen ihr Hoftor oder ihr Fenster und hängen ein Gedicht oder einen kleinen Text aus.

Spaziergänger können sich das dann

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1213 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional