Plankstadt

Festmeile Vereine sorgen für kulinarische Leckereien / Musikalisches Bühnenprogramm / Verkehrshinweise beachten

Geselliger Treffpunkt für Jung und Alt

Plankstadt.Am Wochenende gilt für alle nur das eine Motto: Auf geht's zum Straßenfest! Die Ladenburger Straße verwandelt sich wieder in eine bunte Festmeile und zum geselligen Treffpunkt für Jung und Alt.

Die teilnehmenden Vereine und Gruppen sind bestens vorbereitet, um das gewohnt reichhaltige Angebot an kulinarischen Leckereien zu servieren.

Ein Blick auf die Flohmarktstände der Kinder lohnt sich genauso wie vielleicht am Samstagmorgen ein Start beim Straßenfestlauf der TSG Eintracht. Start und Ziel ist erstmals auf dem Sportgelände der TSG Eintracht.

Hinzu kommen viel Musik auf der Veranstaltungsbühne, die Begrüßung mit Fassbieranstich durch Bürgermeister Nils Drescher und den IG-Vereinsvorsitzenden Dieter Böhm sowie die Preisverleihung des Lesewettbewerbs. Am Samstag sind die Stände ab 11 Uhr geöffnet, um 1 Uhr ist Feierabend. Am Sonntag werden die Gäste bereits zum Frühschoppen erwartet, um 20 Uhr endet die Veranstaltung.

"Ganz besonders freuen sich die Plankstadter auf den Besuch der französischen und italienischen Freunde aus Castelnau-le-Lez und Argenta. "Feiern Sie mit, treffen Sie sich mit Freunden und genießen Sie das besondere Flair des Straßenfestes", heißt es in der Pressemitteilung der Gemeinde.

Viele Vereine dabei

Viele Vereine sind mit ihren Ständen oder Biergärten dabei: Après-Ski-Team, IG Förderverein Schulen + Plänkschter Zwerge, Tennisclub, VdK, KC 80/SKC Kurpfalz, Partnerschaftsverein Plankstadt - Castelnau, DLRG, MGV Sängerbund Liedertafel, Chorgemeinschaft, Deutsches Rotes Kreuz, PCC, Landfrauen, Hausfrauen, TSG Eintracht/Fußball, TSG Eintracht/Handball und die Tanzsportgarde 2008.

Das Verpflegungsangebot ist reichhaltig: Der Blick auf die Speisekarte zeigt unter anderem Crêpes, Waffeln, Dampfnudeln, Pizza, Reiskugeln, Steaks, Bratwürste, Cham-pignons,, Käse, Baguettehäppchen, Waffeln, Spanferkel mit Kartoffelsalat, Fleischkäse, Servelat, Pommes, Kuchen, Schnitzel, Hausmacher Wurst, selbst gemachte Semmelknödel, Sauerkraut, Flammkuchen, Hamburger, Quark mit Pellkartoffeln, marinierte Heringsfilets, Handkäse mit Musik, Limburger Käse mit Kartoffeln, Chips, Weißwürste und Brezel, Pfälzer Teller, Spieße oder Sushi-Spezialitäten und Sake.

Einzelne Vereine haben noch Besonderheiten zu bieten: So gibt es beim Partnerschaftsverein Wein aus Argenta und Castelnau-le-Lez, die Fußballer der TSG Eintracht laden zum Torwandschießen ein. Und musikalisch geht es am Sonntagvormittag beim MGV Sängerbund-Liedertafel zu: Um 10.30 Uhr singt der MGV-Männerchor und um 11.30 Uhr der MGV Sängerbund-Liederkranz aus Oftersheim.

Anlässlich des Straßenfestes sind durch den Rhein-Neckar-Kreis folgende verkehrsrechtliche Anordnungen getroffen worden: In der Zeit von heute, Freitag, 9 Uhr, bis Montag, 12 Uhr, sind folgende Straßen für den Fahrzeugverkehr gesperrt: die Ladenburger Straße zwischen den Einmündungen Leopold-/Bürgermeister-Helmling-Straße und Schwetzinger/Eppelheimer Straße, die Scipiostraße zwischen den Einmündungen Eppelheimer Straße und Bürgermeister-Helmling-Straße, die Bürgermeister-Helmling-Straße ab der Einmündung Scipiostraße und die Wieblinger Straße ab der Einmündung Handschuhsheimer Straße.

Die Umleitung des fließenden Verkehrs in und aus Richtung Grenzhof und Wieblingen erfolgt über die Eppelheimer Straße, die Ostumgehung und die K 4146. Neben diesen Regelungen ist in folgenden Bereichen absolutes Haltverbot angeordnet: Westseite der Eisenbahnstraße zwischen Schwetzinger Straße und Friedrichstraße; Südseite der Bürgermeister-Helmling-Straße ab Scipiostraße; Süd- und Nordseite der Handschuhsheimer Straße; beidseits der Leopoldstraße zwischen Ludwigstraße und Grenzhöfer Straße; Westseite der Grenzhöfer Straße zwischen Leopoldstraße und Handschuhsheimer Straße.

Start und Ziel des Straßenfestlaufes befinden sich ab diesem Jahr auf dem Sportgelände der TSG Eintracht. Aus diesem Grund wird die Jahnstraße zwischen Einmündung Mozartstraße und Waldpfad in der Zeit von 10 bis 13 Uhr komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert.

Hinsichtlich der sich immer schwierig gestaltenden Parksituation beim Straßenfest bittet die Gemeinde besonders die auswärtigen Besucher die Parkplätze auf dem Festplatz der Gemeinde zu nutzen. Das Parken dort ist kostenfrei. Den Plankstadter Bürgern wird der Besuch des Straßenfestes zu Fuß oder mit dem Rad empfohlen. zg/ali

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel