Plankstadt

Gesundheitssportverein

Heilig-Blut-Altar bewundert

Archivartikel

Plankstadt.Ziel des Tagesausflugs des Gesundheitssportvereins (GSV) war Rothenburg ob der Tauber. Zunächst gab es eine kleine Stärkung, bevor die Teilnehmer den Marktplatz in der Altstadt ansteuerten. Dort erwarteten zwei Stadtführer die Gruppe und gaben kurzweilig einen Überblick über die Gebäude und Anekdoten der Stadtgeschichte. Besucht wurden das Rathaus, die St.-Jakobs-Kirche, der Klostergarten des ehemaligen Jakobinerklosters und die Verteidigungsanlagen. Besonders eindrucksvoll war der Heilig-Blut-Altar des Würzburger Holzschnitzers Tilman Riemenschneider in der St-Jakobs-Kirche.

Bei Sonnenschein verbrachten die Ausflügler den Nachmittag mit Schlendern durch die mittelalterlichen Straßen, mit Shoppen oder Entspannen in einem der Straßencafés. Viele nutzten den Weg zurück zum Bus, um noch ein Stück auf oder entlang der Stadtmauer zu wandern. Ein Zwischenstopp wurde in Sinsheim-Steinsfurt zum Abendessen eingelegt. Marita Hundert bekam Lob für die Organisation des Ausfluges. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional