Plankstadt

Ausschuss für Ordnung, Bau und Umwelt Gemeinde erlaubt MVV und EnBW nach Erdwärmequellen zu suchen / Gemeinderäte wollen Position deutlich vermitteln

Klare Absage an Lithium- und Soleförderung

Archivartikel

Plankstadt.Der Leumund von Atom- und besonders Kohlekraft ist schlecht. Die immer näher rückenden Folgen des Klimawandels erhöhen auch den Druck auf Energieversorger, ihren Kunden eine Alternative zu bieten. Eine Kooperation aus EnBW und MVV will deshalb in der Region nach Erdwärmequellen suchen. Plankstadt liegt mitten im angedachten Untersuchungsfeld zwischen Schriesheim und St. Leon, beziehungsweise

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5875 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional