Plankstadt

Mit Ultraschall durch die Lüfte

Hallo Kinder! Wusstet ihr, dass heute der Ehrentag der Fledermaus ist? Das sind schon ganz besondere kleine Tierchen. Um sich nachts zurechtzufinden, geben Fledermäuse bis zu 200-mal in der Sekunde sogenannte Ultraschalllaute von sich. Die Schallwellen, die dadurch entstehen, werden von Objekten und auch von Beutetieren wie Insekten zurückgeworfen. So weiß die Fledermaus, wo sie sich aufhält und wo ihre Beute zu finden ist. Fledermäuse gehören übrigens zu den Säugetieren und sind das einzige Säugetier, das fliegen kann. Und das auch noch ziemlich schnell: Mit bis zu 65 Kilometern pro Stunde sausen die Fledertiere durch die Lüfte. Viele Menschen haben allerdings Angst vor ihnen. Sie glauben, dass die Tiere mit dem Teufel verwandt sind und schlafenden Menschen das Blut aussaugen – oder sie sogar in Vampire verwandeln. Das ist allerdings völliger Unsinn! Nur drei Arten der Fledermaus weltweit saugen tatsächlich Blut und dann auch nur das von Vögeln oder anderen kleinen Säugetieren und nicht vom Menschen. Fledermäuse sind außerdem das Markenzeichen des berühmten Superhelden „Batman“, den ihr bestimmt auch alle kennt.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional