Plankstadt

Landfrauenverein

Mittelalter in Neuleiningen

Plankstadt.Die Landfrauen starteten zu einem Ausflug nach Gründstadt. Erstes Ziel war ein Einkaufsbummel bei De Beukelaer. Nach einer Stunde waren die Einkaufstüten der Landfrauen gefüllt, denn jede fand ihren Lieblingskeks, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung.

Der Bus steuerte das kleine Dorf Neuleiningen an. Eine Kaffeepause wurde eingelegt, danach erwartete die Teilnehmer eine Führung durch das romantische Burg- und Weindorf. Start war die katholische Kirche St. Nikolaus, ein spätgotischer Bau aus dem 16. Jahrhundert. Beeindruckend war im oberen Chorraum die Grafenloge, von außen begehbar.

Im Burgdorf Neuleiningen ist das Mittelalter noch Gegenwart, so die Landfrauen. Die noch heute als Ruine imposante Burganlage aus dem 13. Jahrhundert ist sehenswert. Das Dorf, bestehend aus Ober-, Mittel- und Untergasse, wurde von den Landfrauen „erschlendert“, zwischendurch die eine oder andere steile Treppengasse bewältigt und dabei sehr alte Häuser mit Zunftwappen gesehen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional