Plankstadt

Nützliche Rechenaufgabe

Hallo Kinder! Am Wochenende hat es bei mir ein Gewitter gegeben. Ganz schön furchteinflößend kann so ein Blitz und der laute Donner sein! Ich habe aber für euch einen Trick, wie ihr ausrechnen könnt, wie weit das Gewitter von euch entfernt ist. Dazu müsst ihr einfach, sobald ihr einen Blitz seht, die Sekunden zählen, die bis zum Donnerschlag vergehen. Dann nehmt ihr diese Zahl mal 340 und ihr wisst, wie viele Meter das Gewitter weg ist. Denn Blitz und Donner treten dort, wo sie entstehen, immer gleichzeitig auf. Man sieht aber immer zuerst den Blitz, bevor man den Donner hört – außer das Gewitter befindet sich direkt über euch. Das liegt daran, dass sich das Licht schneller ausbreitet als der Schall. Ein Beispiel für euch: „Blitz“, Einundzwanzig. Zweiundzwanzig. Dreiundzwanzig. Vierundzwanzig. Fünfundzwanzig. „Donner“. Es hat also fünf Sekunden gedauert, bis der Schall bei uns angekommen ist. 340 Meter mal 5 macht 1700 Meter. Das Gewitter ist also 1,7 Kilometer von euch entfernt. Um zu schauen, ob es sich entfernt oder näherkommt, wartet ihr einfach bis zum nächsten Blitz und rechnet noch einmal.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional