Plankstadt

Plankstadter Liste Gespräche nicht nur am Stammtisch

Oktoberfest in der Gänsweid

Archivartikel

Plankstadt.In der Gänsweid steigt am Sonntag, 29. September, das Oktoberfest der Plankstadter Liste (PlaLi), zu dem die Wählervereinigung die gesamte Bevölkerung einlädt. „Beim Frühschoppen ab 11 Uhr mit Weißwurst und Brezeln, bei Grillspezialitäten, Salaten aus eigener Produktion sowie Kaffee und selbstgebackenem Kuchen wollen wir in gemütlicher Runde bei angenehmen Gesprächen zusammensitzen und den Tag genießen“, heißt es in der Pressemitteilung der Plankstadter Liste. Für die musikalische Unterhaltung beim Oktoberfest in der Gänsweid sorgt Stips Kraus-Vierling.

Vielleicht ist ja auch die eine oder andere Entscheidung für die Zukunft Thema beim Fest – genauso wie sie das beim Stammtisch der Wählervereinigung ist. Die PlaLi bezieht aus ihren Gesprächen bei diesen Treffen wichtige Informationen zum Stimmungsbild in der Bevölkerung, heißt es in einer Pressemitteilung. Sie wolle dort einer gewissen Stagnation im politischen Denken am Ort, wie sie PlaLi in der Vergangenheit manchmal anstelle von zukunftsorientierten Denkrichtungen festgestellt habe, einen wirksamen demokratischen Riegel vorschieben.

Kein Weg führt an der Tram vorbei

Und gibt ein Beispiel: Bei der künftigen Entwicklung des ÖPNV spiele die Erschließung von Patrick-Henri-Village (PHV) eine wichtige Rolle. Doch ein künftiger Stadtteil mit rund 10 000 Einwohnern und 5000 Arbeitsplätzen brauche eine effektive Straßenbahnlinie. Eine Weiterführung nach Schwetzingen sei selbstverständlich. Und was geschieht dabei mit Plankstadt? Jeder Bürger sei aufgefordert, seine Meinung einzubringen und mitzureden. Zum Beispiel am PlaLi-Stammtisch. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional