Plankstadt

Evangelische Kirche Andacht über Pläne und Umwege

Passionszeit mit Musik

PlANKSTADT.Die evangelische Kirchengemeinde lädt zu ihrer letzten musikalischen Abendandacht in der Passionszeit am morgigen Mittwoch, um 19 Uhr in die Kirche ein.

Katrin Borrmann hat sich Gedanken über „Durchkreuzte Pläne“ gemacht, heißt es in einer Pressemitteilung. Denn damit habe sicher jeder schon seine Erfahrungen gesammelt – wie oft muss man sich umorientieren oder Umwege gehen, die nicht selten ganz unerwartete Möglichkeiten eröffnen. Noch nicht einmal die Pläne Gottes seien davon ausgenommen.

Im Zeichen des Komponisten Bach

Musikalisch steht der Abend, den der Konzertorganist Michael A. Müller begleitet, ganz im Zeichen des Komponisten Johann Sebastian Bach: Das Präludium in F-Moll sowie die Toccata in D sind Ausgang und Ziel des Programms. Dazwischen erklingen Choralvariationen zu dem Passionslied „Sei gegrüßet, Jesu gütig“, die Bach für Hausandachten schrieb und die zur Meditation einladen. Am Ende der Pressemitteilung heißt es, ob die Pläne, die die Menschen haben, aufgehen oder durchkreuzt werden, liegt letztlich in der eigenen Hand. Und der Abend der Passionsandacht könne erst gelingen, wenn viele Besucher diesen gemeinsam erleben. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional