Plankstadt

Plänkschter Zwerge Beim Ferienprogramm erkunden Kinder vorher unbekannte Techniken / Sie sollen lernen, dass in der Kunst nicht alles perfekt und exakt sein muss

Romy malt zum ersten Mal mit Schwämmchen

Archivartikel

Plankstadt.Für die zehnjährige Romy und alle anderen Teilnehmern ist es eine ganz neue Erfahrungen, mit Schwämmen Farbe zu tupfen. Das bestätigt auch Julienne Matthias-Gund, Vorsitzende des Fördervereins Plänkschter Zwerge, während des Ferienprogramms im Wasserturm. Dieses Jahr hat sich der Verein das Malen auf Leinwänden ausgesucht – wie es das Kulturforum sonst für Erwachsene anbietet.

Für die

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2390 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional