Plankstadt

Blick in die Historie Vom frühen Weltenbürger aus Plankstadt aus der Familie eines Cafébetreibers / Dank seines Sprachtalents in den USA, Mexiko und China gelebt / Kunsthandel in Spanien aufgebaut

Springers Lebenselixier war seine Unstetigkeit

Archivartikel

Plankstadt.Es ist eine Geschichte, die noch nicht auserzählt ist. Schon zweimal befassten wir uns hier in dieser Zeitung am 21. September und am 3. Dezember 2013 mit dem Café und der Familie Springer aus Plankstadt. Es war das erste Café hier am Platz und wurde einst von Josef Adolf Springer mitten im Ort, in der Schwetzinger Straße 59, betrieben.

Gebürtig war Springer, der übrigens auch

...

Sie sehen 4% der insgesamt 12205 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional