Plankstadt

Strom aus Wind

Hallo Kinder! Habt ihr euch schon einmal gefragt, wo eigentlich der Strom aus der Steckdose herkommt? Es gibt nämlich unterschiedliche Arten, wie man Strom erzeugen kann. Eine davon ist das Verbrennen von Kohle. Kohle findet man in der Erde. Allerdings hat es sehr lange gedauert, bis diese Kohle fertig war und wenn sie aufgebraucht ist, dann ist sie erst einmal alle. Deshalb haben sich Wissenschaftler andere Möglichkeiten überlegt, Strom zu erzeugen. Man kann nämlich zum Beispiel auch mit Wasser Strom erzeugen oder mit Wind, das passiert dann mit großen Windrädern, die ihr bestimmt auch schon einmal gesehen habt. Auch aus dem Sonnenlicht kann man Strom machen – das Gerät dazu nennt sich Photovoltaikanlage, ein ganz schön langes Wort. Wind, Wasser und Sonne nennt man erneuerbare Energien – weil sie eben nicht, wie die Kohle, irgendwann leer sind, sondern sich immer wieder erneuern.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional