Plankstadt

Vorm Urlaub noch Leergut abgeben

Archivartikel

Max Spielmann von der Braumanufaktur Welde über Flaschennot und Weldefest

Die Hitze macht Durst. Das bekommen die Brauereien im Land zu spüren, die derzeit einen Flaschen-Notstand beklagen und bitten, Leergut in die Geschäfte zu bringen. Herr Spielmann, ist die Welde-Brauerei auch vom Flaschennotstand betroffen?

Max Spielmann: Ja, in der Tat bekommen auch wir die angespannte Leergutsituation am Markt zu spüren. Sowohl bei uns als auch bei den Kollegen beobachten wir gerade eine Reduzierung in den Leergutmengen unserer Hauptgebinde, allen voran bei unseren 0,33-Liter-Flaschen und den dazu gehörigen 24er-Kästen. Unsere Kunden brauchen aber keine Angst zu haben: Noch haben wir für genügend Tage auch genügend Leergut, sodass die Sortimente bedient werden können. Sollte es dennoch zu Engpässen kommen, würden wir uns vorrangig auf unser Welde No1 Slow Beer Pils, unser Naturradler und unser Welde Hefeweizen fokussieren. Für das Weldefest sind ausreichend Vorräte da, da es hauptsächlich Fassbier ist. Nichtsdestotrotz freuen wir uns über jede zurückgegebene Pfandkiste. Also: An alle Leser der dieser Zeitung – bevor es an die Nordsee oder die Adria in den wohlverdienten Sommerurlaub geht, vorher noch schnell das Leergut zurückgeben!

Spüren Sie eine Umsatzsteigerung durch die Hitze?

Spielmann: Ja, auf jeden Fall ist das tolle Sommerwetter der letzten Wochen und Monate gut. Der Bierverkauf ist grundsätzlich ein Saisongeschäft, bei dem im Sommer die Verkaufszahlen deutlich steigen. Und damit verbleiben eben geringere Leergutmengen in den Brauereien.

Treffen Sie im Vergleich zu den Vorjahren zusätzliche Vorkehrungen für das Weldefest am Wochenende, bei dem es ja nun auch heiß bleiben soll?

Spielmann: Wir hatten ja vor einigen Jahren schon so ein Superhitze-Fest, der Klimawandel macht ebenso wenig wie die Hundstage vor Plankstadt halt. Wir haben sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für die vielen Leute, die beim Aufbau des Festes helfen, alkoholfreie Getränke wie Wasser und Apfelsaftschorle kaltgestellt, die wir gratis zur Verfügung stellen. Ansonsten gilt: In der Ruhe liegt die Kraft.

kaba

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional