Plankstadt

CDU Christbaumaktion bringt 800 Euro für jeden der vier Kindergärten ein / Spende übergeben

Wipptier auf der Wunschliste

Archivartikel

Plankstadt.Alle Jahre wieder ist Weihnachten. Alle Jahre wieder sammelt die CDU die ausgedienten Christbäume ein. Und alle Jahre wieder spendet die Partei den Erlös aus dieser Aktion an die Kindergärten in der Gemeinde. Dieses Jahr hatte sich eine Abordnung der CDU auf den Weg in die Einrichtung von St. Nikolaus gemacht, um dort die Vertreter der Begünstigten zu treffen.

Die einzelnen Kindergärten haben dabei schon konkrete Wünsche, was mit dem Geld passieren soll. Tanja Baum war für den Verein Postillion gekommen. „Wir wollen mit der Spende einen Experimentierwagen aus Holz anschaffen“, erklärte sie. Dieser solle Rollen haben, so dass er in allen Gruppen flexibel einsetzbar sei.

Beim evangelischen Kindergarten wirft das neu gestaltete Adler-areal seinen Schatten voraus. „Unser Außengelände wird sich sicherlich verändern. So möchten wir das Geld etwa für ein Wipptierchen verwenden. Außerdem haben wir ein Kinderparlament, das auch eigene Wünsche anbringen darf“, erläuterte die Leiterin Gisela Schultze.

Ansprechender Garten

Außengelände war auch das Stichwort für Barbara Oelschläger vom Kindergarten St. Martin. Die Einrichtung hat gerade Rollrasen verlegt bekommen und damit wieder einen ansprechenden Garten. Ein Hügel wurde abgetragen, so dass er jetzt wie ein kleines Amphitheater verwendbar ist. Für den Wasserspielbereich wünscht sich der Kindergarten nun besondere Wasserspielzeuge. Mit der Spende möchte die Einrichtung aber auch gerne ein kleines finanzielles Polster schaffen.

Das ist auch das Anliegen von Maria Klein-Kneller vom Kindergarten St. Nikolaus. „Zuletzt mussten wir den Bereich um unser Gerätehaus pflastern, was ohne dieses Polster nicht möglich gewesen wäre“, erklärte sie. Aber auch neues Bewegungsmaterial für den Garten oder ein Trampolin für den Turnraum stehen auf der Wunschliste.

Jutta Schuster und die Abordnung der CDU freuten sich, jeder der vier Einrichtungen 800 Euro übergeben zu können und nahmen sich noch die Zeit für tiefergehende Gespräche. grö

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional