Reilingen

Die Polizei meldet Ursache nach aktuellen Ermittlungen unklar

Achtjähriger stürzt aus dem Fenster

Archivartikel

Reilingen.Großer Schreck in den Morgenstunden auf dem Schulgelände der Friedrich-von-Schiller-Schule. Einsatzkräfte treffen am Montagvormittag um kurz nach 10 Uhr in der Wilhelmstraße ein. Ein Junge war zuvor aus dem Fenster gefallen. Alles sah nach einem großen Unglück aus. Doch der achtjährige Zweitklässler hatte wohl einige Schutzengel, die bei diesem Sturz über ihn wachten.

Wie die Polizei am Montagnachmittag mitteilte, stürzte der Junge kurz am Vormittag beim Spielen aus einem Fenster im ersten Obergeschoss der Grundschule. Dabei zog er sich Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik. Nach den aktuellen Angaben der Polizei soll der Zweitklässler leichtere Verletzungen haben, weshalb er lediglich zur Beobachtung in der Klinik verbleibt. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich der Junge gemeinsam mit mehreren Schülern während einer Pause in einem Spielzimmer aufgehalten hatte, um dort zu spielen. Weshalb der Junge aus dem Fenster stürzte, ist Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen. pol/vas

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional