Reilingen

Evangelische Kirche Gedenken am Abend findet Anklang

Andacht mit Abstand

Archivartikel

Reilingen.Überraschend viel Anklang fand die erste Abendandacht bei den drei Holzkreuzen, zu der vom Arbeitskreis Jubiläum der evangelischen Kirchengemeinde, die den Abend geplant und gestaltet hatte, überkonfessionell eingeladen wurde. Nach einem naturerfrischenden Regenguss am Vormittag fanden sich gegen 19 Uhr erfreulich viele Interessenten ein, um gemeinsam der Andacht vom Apfelkern, vorgetragen von Beate Zimmermann, zu lauschen.

Besonderen Reiz boten die Lieder, die im Freien und von Bläserklängen begleitet, mitgesungen werden durften. Hierzu musste ein Abstand von zwei Metern eingehalten werden, worauf man mit Schildern, einer Messlatte und einer Bitte bei der Begrüßung hinwies. Besonders freute man sich über die Anwesenheit von Pfarrerin Eva Leonhardt, die mit einem Segen den offiziellen Teil schloss und zum Mitsingen des Liedes „Der Mond ist aufgegangen“ einlud.

Aufgrund der Begeisterung und des großen Anklanges haben die Organisatoren beschlossen, die Abendandacht in zwei Wochen, am Mittwoch, 29. Juli, 19 Uhr, zu wiederholen und hoffen auf ein erneut regenfreies Zeitfenster. tb

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional