Reilingen

Seelsorge Pfarrerin Eva Leonhardt und Kaplan Tobias Springer senden auf Internetseite positive Signale / Hoffnung auf baldige Umsetzung der Lockerungen bei Gottesdiensten

Apfelbäumchensetzt Zeichen der Hoffnung

Archivartikel

Reilingen.„Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich doch heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“ Diesen Satz soll angeblich Martin Luther einmal gesagt haben, auch wenn er wahrscheinlich erst sehr viel später entstanden ist, aber gerade jetzt passt er für Pfarrerin Eva Leonhardt besser denn je. Denn er gibt uns allen Hoffnung.

„Heute hab’ ich auch ein Apfelbäumchen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4336 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional