Reilingen

Die Polizei meldet

Auto gerammt und einfach abgehauen

Reilingen.Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, ereignete sich bereits am Sonntagmorgen ein ziemlich heftiger Verkehrsunfall in der Reilinger Hauptstraße. Der Verursacher flüchtete trotz des von ihm angerichteten hohen Sachschadens.

Der Unfall muss sich in der Nacht zum Sonntag zwischen 4 Uhr und 9.30 Uhr ereignet haben. Ein Autofahrer streifte einen geparkten Hyundai. Neben tiefen Kratzern am Auto wurde das Blech des vorderen Radkastens aus der Verankerung gerissen und umgebogen. Dabei wurde auch die Stoßstange verschoben. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der bislang unbekannte Verursacher vom Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 4500 Euro. Der Wagen muss ebenfalls erhebliche Schäden davongetragen haben. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional