Reilingen

Angelsportverein Das 55. Fischerfest startet / Musikfreunde, Dougie & the blind Brothers und Anne Mathieu im Unterhaltungsteil

Backfisch und flotte Musik satt

Archivartikel

Reilingen.Von der Art seines Sportes her ist der Angler eigentlich ein ganz stiller. Ruhig steht er am Wasser, den Blick auf die Angel gerichtet, die Lippen fest verschlossen, immerhin soll nichts die scheuen Beutetiere vertreiben. Doch war er erfolgreich, hat er ein stattliches Exemplar gefangen, dann will der Jubel aus ihm heraus, will er seine Freude mit möglichst vielen Menschen teilen. Die schönste Gelegenheit, Erfolge zu feiern, bietet sich den Anglern bei ihren Fischerfesten – im vollbesetzen Zelt erhalten dabei Fischerkönig und Prinzen die ihnen zustehende Aufmerksamkeit.

Eine Tradition, die beim Angelsportverein seit Jahrzehnten gepflegt wird, immerhin steht vom 1. bis zum 3. Juni das nunmehr 55. Fischerfest bevor. Eine beachtliche Tradition, die von den Mitgliedern einiges abverlangt, immerhin gilt es bei dem dreitägigen Fest jede Menge Besucher zu verköstigen. Und bei einem Fassungsvermögen von 1000 Besuchern im großen Zelt, kann man sich ausrechnen, wie viel Schweiß von den Helfern bis zum Sonntagabend abverlangt wird.

Helfer im Dauereinsatz

65 Helfer sind beim Fischerfest im Einsatz – pro Schicht wohlgemerkt. Jeden Tag gibt es deren zwei, einen Früh- und einen Spätdienst, so dass am Ende sechs Schichten zu Buche schlagen und rein zahlenmäßig fast 400 Helfer im Einsatz waren – was so natürlich nicht stimmt, da viele der Mitglieder mehrere Schichten übernehmen und während des Festwochenendes mehr im Zelt als in den eigenen vier Wänden heimisch sind.

Ein immenser Aufwand, doch er lohnt sich. Nicht zuletzt wegen seiner rührigen Helfer, die dafür sorgen, dass der Vorrat an leckeren Fischen nicht ausgeht, ist das Reilinger Fest in der ganzen Region ein fester Begriff. Denn beim Angelsportverein ist alles frisch, die Fische werden gesäubert, mariniert, ausgebacken und serviert – frischer geht‘s nicht. Diese Qualität lockt nicht nur Besucher aus der ganzen Region an, auch die Reilinger wissen ihren Verein zu schätzen.

Zander, Merlan, Forellen und Zander- sowie Seelachsfilets gehen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmlen, die es wahlweise dazu gibt, auch wenn der Kartoffelsalat des Fisches häufigster Begleiter ist. Zumindest bei den Erwachsenen, für die Kinder gibt es Pommes, so dass jeder zu seinem Recht kommt. Stichwort Kartoffelsalat – in den vergangenen Jahren waren es im Schnitt 400 Kilogramm, die am Festwochenende über den Tresen gingen. Von der Menge an Fisch ganz zu schweigen, immerhin, ständig sind zehn Fritteusen im Einsatz, damit der Nachschub nicht abreißt.

Fischerverkauf ab 11 Uhr

Und weil die Fische so begehrt sind, beginnt der Fischerverkauf am Freitag, 1. Juni, schon um 11 Uhr, wie auch an den beiden anderen Festtagen. Auch wenn das Unterhaltungsprogramm am Freitag erst am Abend beginnt – schon zur Mittagszeit herrscht jede Menge Betrieb im Zelt.

Das Abendprogramm beginnt um 21 Uhr mit „Bougie & the blind Brothers“. Die Musiker aus Hockenheim werden die Temperaturen im Zelt mit Sicherheit in die Höhe treiben und für jede Menge Stimmung sorgen. Am Samstag, 2. Juni, gibt es ab 19.30 Uhr Musik mit Anne Mathieu und ihrer Band, und um 20 Uhr werden der Fischerkönig und seine Prinzen geehrt. Am Sonntag spielt zur Frühschoppenzeit die Blasmusik, die Musikfreunde Reilingen, auf.

Dann können die 40 Männer, die derzeit noch mit dem Aufbau des großen Zeltes beschäftigt sind, erneut die Ärmel hochkrempeln und mit dem Abbau beginnen. Doch bis dahin liegen noch drei Tage voller Fisch und Musik vor den Mitgliedern des Angelsportvereins und ihrer zahlreichen Gäste.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional