Reilingen

Seehoffest MGV freut sich über zahlreiche Besucher / Befreundete Gesangsvereine aus der Region und der Gastgeber bestreiten das Programm

Die „Chöre am See“ sorgen für viel Stimmung

Archivartikel

Reilingen.Es war noch sehr heiß am späten Samstagnachmittag, als die Sängerinnen und Sänger des Männergesangvereins ihre traditionelle Veranstaltung auf dem Seehof von Peter Geng am Baggersee eröffneten. Trotzdem waren etliche Gäste zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs auf dem Weg zur offenen Seehof-Halle mit dem schönen Ausblick auf Reilingen.

Wie in den vergangenen Jahren konnten sich die Besucher dort über ein breites Angebot an Speisen und Getränken mit zahlreichen klassischen Grillgerichten sowie auch über weitere Spezialitäten wie Handkäs mit Musik erfreuen. Und wer es etwas süßer haben wollte, wurde in der „MGV-Cafeteria“ fündig – dort ließen sich Kaffee und eine große Auswahl an selbst gebackenen, leckeren Kuchen in lauschiger Straßencafé-Atmosphäre genießen. Hier wurde auch – dem heißen Wetter angemessen – leckerer, kalter Eiskaffee angeboten, der zahlreiche Abnehmer fand.

So konnten sich alle Gäste für den weiteren Abend stärken. Denn neben dem geselligen Beisammensein in der Halle des Seehofs bot der MGV in diesem Jahr auch musikalische Unterhaltung für die zahlreich erschienenen Gäste an: DJ Tios legte Musik für jeden Geschmack auf den Plattenteller, so dass es für die MGV-Helfer und ihre Gäste noch ein fröhlicher und langer Abend wurde.

Auf Plastikgeschirr verzichtet

Nachdem es am Samstagabend nur wenig Abkühlung gegeben hatte, brachte der Sonntag noch heißere Temperaturen mit sich, die nicht nur die fleißigen Helfer des MGV ins Schwitzen kommen ließ. Dennoch war die Seehof-Halle zur Frühschoppenzeit schon gut gefüllt, als der Sängerbund unter Leitung seines Dirigenten Klaus Siefert einige gelungene schwungvolle Liedbeiträge vortrug und damit für gute Stimmung unter den Besuchern sorgte.

Und wie am Vortag nutzten viele Familien mit Kindern die Gelegenheit, um einen Ausflug zum Seehof zu unternehmen und den Nachmittag dort zu genießen. Da war es nicht verwunderlich, dass um die Mittagszeit die angebotenen Grillspezialitäten und auch die gutsortierte Kuchentheke lebhafte Nachfrage verzeichneten. Die Veranstalter verzichteten in diesem Jahr zur Schonung der Umwelt weitgehend auf Plastik- und Einweggeschirr. Der daraus resultierende Mehraufwand in der Spülküche wurde trotz der hohen Temperaturen gerne geleistet.

Am Nachmittag gab es gemäß dem Motto „Chöre am See“ ein bunt gemischtes und abwechslungsreiches Musikprogramm zu hören, bei dem gleich vier befreundete Chöre in der gut gefüllten Halle des Seehofs beschwingte Melodien zum Besten gaben. Der Gospelchor Reilingen unter der Leitung von Sebastian Schlöffel erröffnete mit seinen schwungvoll vorgetragenen Spirituals das Programm. „Womans Voice“ aus Neulußheim und die „Polyphonics“ aus Kirrlach mit ihrem gemeinsamen Dirigenten Bernd Schmitt-eckert präsentierten schöne Stücke aus dem Pop-Bereich, während die Vereinigten Männerchöre Kirrlach unter der Leitung von Richard Trares mit traditionellem Liedgut zu überzeugen wussten.

Für die Kinder gab es in der Umgebung des Seehofs allerhand zu entdecken und sie konnten dementsprechend herumtollen und ihren Spaß haben. Bis in den Abend hinein, als es dann ganz langsam etwas kühler wurde, saßen die Gäste in gemütlicher Runde noch in der Seehof-Halle zusammen. tm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional