Reilingen

Kreisforstamt Im Frühwinter werden derzeit 39 000 Bäumchen von 17 verschiedenen Arten gepflanzt / Klimawandel breitet sich aus

Die Eiche soll den Wald retten

Archivartikel

Region.„Für die Wälder im Rhein-Neckar-Kreis war der Sommer eine große Herausforderung“, weiß Manfred Robens, Leiter des Kreisforstamtes des Kreises und sagt weiter: „Ein Teil der Bäume war durch die heißen und trockenen Sommer der Vorjahre schon massiv geschwächt und dadurch anfällig für Schädlinge. Deshalb stehen die Förster im Landkreis, aber auch zahlreiche private und kommunale Waldbesitzende,

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2126 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional