Reilingen

TBG-Wanderfreunde

Durch den Dossenwald

Archivartikel

Reilingen.Allerlei Corona-Maßnahmen sorgen zunehmend für Entzugserscheinungen bei den Wanderfreunden des TBG, insbesondere was die Kontaktpflege betrifft. So war es für eine stattliche Anzahl von ihnen eine willkommene Gelegenheit, den Nachholbedarf etwas zu beheben. 28 Wanderfreunde hatten sich bei schönstem Wetter zu einer Wanderung im Dossenwald eingefunden. Das machte es erforderlich, zwei Gruppen zu bilden. Eine wurde von Dieter Ernst geführt, die andere von Claudia Fellhauer. Abteilungsleiter Fritz Seidel hatte eine Tour über zehn Kilometer ausgetüftelt.

Vom Parkplatz Dossenwald verlief die Route in frischer Waldesluft zunächst südlich in Richtung Hirschacker, dann im Bogen nach Norden, vorbei an Spielplätzen, zum Wildgehege mit Wildschwein, Auerochs und Mufflon und zur genüsslichen Einkehr im „Spanischen Restaurant“ des Kleingartenvereins.

Mit dem Gefühl, einen abwechslungsreichen, informativen und sportlichen Tag erlebt zu haben, trat man die Heimfahrt an. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional